Anerkennung Wettbewerb Wohnen am Kurt-Schumacher Ring Detmerode

06.2016 | pgg

Anerkennung Wettbewerb Wohnen am Kurt-Schumacher Ring Detmerode

Anerkennung Wettbewerb Wohnen am Kurt-Schumacher Ring Detmerode

Der Entwurf in ARGE mit Johannes Schneider Architekt BDA Bremen wurde im Realisierungswettbewerb 'Wohnen am Kurt-Schumacher-Ring" in Wolfsburg-Detmerode mit einer Anerkennung ausgezeichnet.

Die städtebaulich orthogonale Grundstruktur und Maßstäblichkeit der vorhandenen Quartiersbebauung wird konzeptionell übernommen und durch ein Ensemble aus 3 Häusern weitergeführt, die sich von 6 über 12 bis 20 Geschosse zu einem Hochpunkt stufen.
Die Gebäude fassen einen halböffentlichen Landschaftsraum. Dabei entwickelt sich das Außenraumkonzept aus der vorhandenen Topografie und der Charakteristik des Stadtbildes mit dem Einfließen der umgebenden Landschaft. Die Anordnung der neuen Gebäude als Dreiklang schafft Freiräume, die mit einer parkähnlichen Gestaltung einen erlebbaren Außenraum mit hoher Nutzungs- und Aufenthaltsqualität bieten. Stellplatzanlagen in den Randflächen lassen Raum für eine großzügige, offene „Mitte“ als Parklandschaft mit vielfältigen Nutzungsangeboten.