ECOSOLA - Verbundprojekt in Tansania und Südafrika

12.2017 | pgg

ECOSOLA - Verbundprojekt in Tansania und Südafrika

ECOSOLA - Verbundprojekt in Tansania und Südafrika

ECOSOLA ist ein Verbundprojekt der planungsgruppe grün mit der Universität Oldenburg, der University of Dar es Salaam (Tansania) und der Nelson Mandela Metropolitan University (Südafrika). Ziel des Projektes ist, Lösungsansätze für eine ökologisch und sozial verträgliche Stadtentwicklung rasant wachsender afrikanischer Metropolen zu erarbeiten.

Der Fokus von ECOSOLA (Ecosystem-based solutions for resilient urban agriculture in Africa) liegt dabei insbesondere auf der Erforschung der derzeitigen Rolle und zukünftiger Potentiale kleinbäuerlicher urbaner und suburbaner Landwirtschaft in Dar es Salaam und der Western Cape Region. Das Projekt soll dazu beitragen, urbane und periurbane Landwirtschaft in Tansania und Südafrika nachhaltig zu stärken, um die Versorgungslage schnell wachsender Städte zu verbessern und gleichzeitig die Leistungsfähigkeit wichtiger Ökosystemfunktionen zu gewährleisten.