Ökologische Baubegleitung Leerrohrverlegung

Norderney

Die Verlegung einer Kabeltrasse zur Anbindung verschiedener Offshore-Windparks an das Stromnetz auf dem Festland erforderte die Querung der Insel Norderney mittels eines Kabelleerrohrsystems. Durch die Lage der Trasse im Bereich des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer wurde die Baumaßnahme im Rahmen einer ökologischen Baubegleitung während der gesamten Bauzeit betreut.

Ökologische Baubegleitung Leerrohrverlegung

Norderney

Die Verlegung einer Kabeltrasse zur Anbindung verschiedener Offshore-Windparks an das Stromnetz auf dem Festland erforderte die Querung der Insel Norderney mittels eines Kabelleerrohrsystems. Durch die Lage der Trasse im Bereich des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer wurde die Baumaßnahme im Rahmen einer ökologischen Baubegleitung während der gesamten Bauzeit betreut.

Kenndaten

Kenndaten

Auftraggeber
Tennet Offshore GmbH
Planungsumfang
Trassenlänge ca. 3,2 km

Bearbeitungszeitraum
2007 - 2008

Mehr...

 

Die Rohrverlegung erfolgte größtenteils in offener Bauweise in bestehenden Straßen- und Wegeräumen. Die Baumaßnahmen fanden dabei in zwei unterschiedlichen Lebensräumen statt: In den ausgedehnten Grünlandbereichen des Grohdepolders, der einen wertvollen Gastvogellebensraum darstellt, sowie im Bereich der Straße zur Oase, die einen Teil der inseltypischen Dünenbereiche durchschneidet. Hier ist die Vegetation und die Brut- und Greifvogelfauna besonders empfindlich gegenüber Störungen. Durch Schutzmaßnahmen wie u.a. das Legen der Bauzeit außerhalb der Brutsaison, Ausführen der Baumaßnahmen nur im Wegeraum, strikte Abzäunung und wo möglich Abschirmung der Baustelle wurden Beeinträchtigungen der sensiblen Umwelt der Insel weitestgehend vermieden.
Im Rahmen der ökologischen Baubegleitung berieten wir sowohl den Bauherrn als auch die ausführenden Baufirmen, informierten und klärten über die besonderen Gegebenheiten sowie die Rechte und Pflichten beim Bau auf, kontrollierten die Einhaltung der Umweltauf­lagen und standen in ständigem Kontakt mit den zuständigen Behörden.
Eine Dokumentation der Arbeiten im Hinblick auf den Naturschutz schloss die Begleitung nach Ende der Baumaßnahmen ab.



Leistungen planungsgruppe grün
  • Beratung des Bauherrn und der ausführenden Baufirmen
  • Information und Aufklärung der am Bau beteiligten Personen
  • Kontrolle der Einhaltung der Umweltauflagen
  • Information von und Abstimmung mit den Behörden
  • Erstellung von Protokollen und Berichten
Drucken