UVS für die Verlegung der B 73 Cuxhaven - Otterndorf

Landkreis Cuxhaven

Auf einer Länge von ca. 10 km ist zwischen Cuxhaven und Otterndorf der Neubau der Bundesstraße B 73 geplant. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat für das Projekt unser Büro mit der Erstellung einer Umweltverträglichkeitsstudie inklusive Betrachtung des Artenschutzes beauftragt.

UVS für die Verlegung der B 73 Cuxhaven - Otterndorf

Landkreis Cuxhaven

Auf einer Länge von ca. 10 km ist zwischen Cuxhaven und Otterndorf der Neubau der Bundesstraße B 73 geplant. Die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr hat für das Projekt unser Büro mit der Erstellung einer Umweltverträglichkeitsstudie inklusive Betrachtung des Artenschutzes beauftragt.

Kenndaten

Kenndaten

Auftraggeber
Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Zentrale

Planungsumfang
Trassenlänge ca. 10 km
UG ca. 5.900 ha

Bearbeitungszeitraum
seit 2011

Mehr...

 

Der Untersuchungsraum hat eine Größe von 5.900 ha. Es werden fünf Trassenvarianten geprüft. Sie umfassen vier Verlegungs- und eine Ausbauvarianten.
Inhaltlich-methodische Basis für die Erstellung der UVS sind die „Richtlinien für die Erstellung von Umweltverträglichkeitsstudien im Straßenbau (RUVS)“, Ausgabe 2009.

 

Leistungen planungsgruppe grün
  • Flächendeckende Kartierung von Biotoptypen gem. niedersächsischen Kartierschlüssel (DRACHENFELS 2011)
  • Flächendeckende Kartierung von Brutvögeln, Rastvögeln, Fledermäusen
  • Erstellung der Umweltverträglichkeitsstudie:
     - Vorläufige Festlegung eines Untersuchungsraumes aufgrund einer Planungsraumanalyse und der
       Biotoptypenkartierung
     - Ermittlung des erforderlichen Untersuchungsrahmens und Erstellen einer geeigneten Unterlage zur
       Abstimmung des Untersuchungsrahmens innerhalb einer Antragskonferenz im Vorfeld des
       Raumordnungsverfahrens
     - Bearbeitung der UVS unter Beachtung der inhaltlichen und formalen Vorgaben „Richtlinien für die
       Erstellung von Umweltverträglichkeitsstudien im Straßenbau (RUVS)“, Ausgabe 2009
  • Teilnahme an Projektbesprechungen (intern)
  • Vorstellen des Projektes vor Dritten
  • Vorbereitung/Nachbereitung und Teilnahme an der Antragskonferenz
Drucken