UVU zum geplanten Neubau einer Löschbrücke im Ölhafen Emden

Stadt Emden

Die Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG – Niederlassung Emden – beabsichtigt, für die bestehende sogenannte Löschbrücke 1 im Emder Hafen ein Ersatzbauwerk herzustellen. Die planungsgruppe grün wurde mit der Erstellung einer Umweltverträglichkeitsuntersuchung zum geplanten Vorhaben beauftragt.

UVU zum geplanten Neubau einer Löschbrücke im Ölhafen Emden

Stadt Emden

Die Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG – Niederlassung Emden – beabsichtigt, für die bestehende sogenannte Löschbrücke 1 im Emder Hafen ein Ersatzbauwerk herzustellen. Die planungsgruppe grün wurde mit der Erstellung einer Umweltverträglichkeitsuntersuchung zum geplanten Vorhaben beauftragt.

Kenndaten

Kenndaten

Auftraggeber
Niedersachsen Ports GmbH & Co. KG,
Niederlassung Emden

Planungsumfang
ca. 0,5 ha

Bearbeitungszeitraum
2011 - 2012

Mehr...

 

Aufgrund erheblicher Mängel in der Bausubstanz der alten Löschbrücke 1 ist direkt angrenzend an die bestehende Brücke ein Ersatzbauwerk (neue Löschbrücke 1) geplant. Es wird beabsichtigt die Altanlage zurückzubauen. Das Vorhaben ist UVP-pflichtig.


Leistungen planungsgruppe grün
  • Erstellung einer Umweltverträglichkeitsuntersuchung
  • Biotoptypenkartierung gem. niedersächsischen Kartierschlüssel (DRACHENFELS 2011)
  • Teilnahme an Projektbesprechungen (intern)
Drucken