Seetrasse DolWin1 / 600-kV-Gleichstromleitung

Niedersachsen

Zur Netzanbindung von Offshore Windparks im Cluster DolWin (Nordsee) plant die Tennet Offshore GmbH die Verlegung einer Hochspannungs-Gleichstrom-Kabelleitung („DolWin1“) und beauftragte unser Büro mit der Erstellung des umweltplanerischen Beitrags für das Planfeststellungsverfahren im niedersächsischen Küstenmeer.

Seetrasse DolWin1 / 600-kV-Gleichstromleitung

Niedersachsen

Zur Netzanbindung von Offshore Windparks im Cluster DolWin (Nordsee) plant die Tennet Offshore GmbH die Verlegung einer Hochspannungs-Gleichstrom-Kabelleitung („DolWin1“) und beauftragte unser Büro mit der Erstellung des umweltplanerischen Beitrags für das Planfeststellungsverfahren im niedersächsischen Küstenmeer.

Kenndaten

Kenndaten

Auftraggeber
TenneT Offshore GmbH

Planungsumfang
Seetrassenlänge ca. ca. 35 km

Bearbeitungszeitraum
2010
Mehr...
  

Der landesplanerisch festgestellte Bereich der Seetrasse für die Netzanbindung DolWin1 reicht von der 12 Seemeilengrenze (Offshore-Konverterplattform DolWin alpha) über die Insel Norderney bis zum Anlandungspunkt auf dem Festland bei Hilgenriedersiel (Samtgemeinde Hage, LK Aurich) und quert somit die Schutzzonen des Nationalparks Niedersächsisches Wattenmeer. Die Verlegung des Seekabelsystems erfolgt je nach Trassenabschnitt in verschiedenen Bauverfahren, die von der planungsgruppe grün naturschutzfachlich bewertet wurden. Die Seetrasse der 600-kV-Gleichstromleitung wurde von der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr am 30.06.2010 planfestgestellt.



Leistungen planungsgruppe grün
  • Umweltverträglichkeitsstudie
  • FFH-Verträglichkeitsstudie
  • Artenschutzfachbeitrag
  • Landschaftspflegerischer Begleitplan
Drucken